30 MitarbeiterInnen der Rotkreuz-Ortsstellen Stainz und St. Stefan folgten der Einladung zur diesjährigen Jahresabschlussfeier in der Ölmühle Herbersdorf. Ortsstellenleiter RR Gernot Becwar konnte außerdem Bgm. Walter Eichmann, den Ortsstellenleiter von St. Stefan Josef Schmölzer, Traude Egger, die Bezirksleiterin des Rotkreuz-Kriseninterventionsteams Tanja Rossmann, die Leiterin des GSD-Stützpunktes Stainz Karin Uhl, den Dienstführenden der Dienststelle Stainz Roland Maier, sowie dessen Vorgänger Gisi Körber und Martin Steiner als Ehrengäste begrüßen.

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Ölmühle Herbersdorf, gab Roland Maier einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr mit etlichen Zahlen und Fakten zu Fortbildungen, MitarbeiterInnen, Ambulanzdiensten und Auslandseinsätzen.

Hofrat Karl Vetter, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Ortsstelle Stainz, wurde für seine wertvolle Tätigkeit im Rettungsdienst das Bronzene Verdienstzeichen des Landesverbandes verliehen.

Josef Schmölzer betonte die tolle Zusammenarbeit der beiden Ortsstellen Stainz und St. Stefan und die Wichtigkeit der Rotkreuzjugend. Auch Bgm. Walter Eichmann fand dankende Worte für den Dienst an der Bevölkerung.

 

Mehr dazu lesen Sie in der Weststeirischen Rundschau, 12. Dezember 2014, Nr. 50.